IQ-Test - Testen Sie sich auf NeuroNation

Die ersten Personen, die über die Messung der Intelligenz in Form eines IQ-Tests (Intelligenztests) nachgedacht haben, waren Paul Broca und Sir Francis Galton. Doch entgegen der heutigen Erkenntnisse gingen sie davon aus, dass ein größerer Schädel für eine höhere Intelligenz stehe. Im Jahre 1904 erfanden die Forscher Binet und Simon den ersten modernen IQ-Test. Dieser IQ-Test beinhaltete Aufgaben, die die Schlussfolgerung, das Reimen oder das Benennen von Gegenständen betrafen. Er gab Aufschluss über die intellektuelle Entwicklung von Kindern unter Einbezug des jeweiligen Alters. Dieses Verfahren hat bis heute noch Bestand.

IQ Test kann die Intelligenz steigernErfahren Sie mehr über den IQ-Test:

1. Verschiedene IQ-Tests

2. Intelligenzspiele machen Sie fit

3. Weiterführende Informationen

Über 100 verschiedene IQ-Tests in Deutschland

Um das Ergebnis des IQ-Tests klarer darstellen zu können, führte Wilhelm Stern 1912 den Begriff Intelligenzquotient ein. Dieser Quotient unterliegt folgender Formel: Ermitteltes Intelligenzalter durch tatsächliches Alter mal 100. Weiterhin führte er Aufgaben je nach Altersklasse ein, um ein möglichst vergleichbares Ergebnis je nach Alter der getesteten Person zu bekommen. Die Formel wurde noch des Öfteren abgewandelt und überarbeitet. Es bildeten sich vielfältige Versionen von Standardtests heraus. Allein in Deutschland gibt es über 100 verschiedene Verfahren, die teilweise auch in Assessment Centern zum Einsatz kommen, um den beruflichen Erfolg vorherzusagen. Zudem gibt es bis heute keine einheitliche Definition der Intelligenz geschweige denn von der Quelle der Intelligenz.

Intelligenz hier testen

Dadurch kommt es aber auch dazu, dass der IQ-Test nicht selten als subjektiv gilt. Durch die verschiedenen Verfahren gibt es auch unterschiedliche Spannweiten und Höchstwerte, die man erreichen kann. Die Vergleichbarkeit ist also nicht immer gewährleistet. Weiterhin wird anderen Faktoren, wie etwa der sozialen Interaktionsfähigkeit, selten Beachtung geschenkt. Hierfür bildeten sich gesonderte Tests heraus, welche die emotionale Intelligenz (EQ) messen.

Intelligenzspiele machen Sie fitter

Intelligenz steigernAuf NeuroNation, dem Fitness-Studio für Ihren Kopf, bieten wir so etwas wie einen allumfassenden IQ-Test. Aus den über 60 Übungen, die wir anbieten, errechnen sich im Gesamten die Gehirnpunkte eines jeden Einzelnen. Die Berechnungsbasis der Gehirnpunkte ist bei allen Nutzern gleich. Dementsprechend gewährleisten wir eine optimale Grundlage des Vergleichs. Darüber hinaus haben wir ein soziales Netzwerk geschaffen, damit neben dem kognitiven Training auch der soziale Aspekt nicht zu kurz kommt. Dieser dient vor allen Dingen der Motivation. Denn ein IQ-Training kann nur wirkungsvoll sein, wenn man regelmäßig trainiert, und dafür muss man motiviert sein.

Ihren IQ testen

Weiterführende Informationen zum IQ:

Anmelden