Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Gedächtnis nach Alkoholkonsum

Alkohol ist Teil unserer Kultur

Alkohol ist in westlichen Gesellschaften eine Volksdroge, sehr viele Menschen konsumieren regelmäßig Alkohol. Alkohol hat jedoch erhebliche Nebenwirkungen. Neben der Leber und Speiseröhre ist auch das Gehirn und Gedächtnis von Alkoholkonsum betroffen. Es gibt sowohl kurzfristige Folgen auf das Gedächtnis nach Alkoholkonsum. Für viele Menschen gehört Alkohol zum Leben, sei es auf Weihnachtsmärkten, Biergärten, Volksfesten oder Firmenfeiern. Bei jeder dieser Gelegenheiten spielt Alkohol eine Rolle.

Sowohl kurz- als auch langfristige Folgen

Zwar ist den meisten Menschen bekannt, dass übermäßiger Alkoholkonsum die Leber in beträchtlichem Maße schädigen kann, weniger bekannt ist aber, dass auch das Gedächtnis nach Alkoholkonsum in Mitleidenschaft gezogen wird. Man muss dabei zwischen kurz- und langfristigen Folgen des Alkoholkonsums unterscheiden:

  • Kurzfristige Folgen: Vielen Personen sind die kurzfristigen Folgen besser als Filmriss bekannt. Durch den Alkoholkonsum ist die Übertragung von Informationen vom Kurz- ins Langzeitgedächtnis gestört. Durch den Alkohol können Botenstoffe der Nervenzellen nicht an Gehirnzellen andocken. Somit ist es oft schwer sich an genaue Inhalte eines Abends zu erinnern, bei dem viel Alkohol floss
  • Langfristige Folgen: Bei chronischem Alkoholkonsum wird das Langzeitgedächtnis in Mitleidenschaft gezogen. Durch Alkohol werden die Nervenzellen geschädigt, sodass nach einer langen Alkoholkarriere viele Nervenzellen abgestorben sind, die Leistungsfähigkeit des Gehirns sinkt. Eine Extremform ist das Korsakow-Syndrom. Betroffene haben extreme Probleme sich an soeben Erlebtes zu erinnern.

Gedächtnis trainieren schützt

Zwar wird das Gedächtnis nach Alkoholkonsum schlechter, doch auch ohne Alkohol sterben im Laufe des Lebens Nervenzellen ab. Um diesem Trend entgegenzuwirken ist Gedächtnistraining essentiell. Dieses Training muss regelmäßig gemacht werden und anspruchsvoll sein. Besonders gut eignet sich das Training von NeuroNation. Es umfasst viele Bereiche: Über Rechnen, Logik und Sensorik, bis hin zu Sprache und Gedächtnis. Die Wirksamkeit des Trainings von NeuroNation konnte u.a. in der COGITO-Studie nachgewiesen werden. Durch die über 60 Aufgaben entsteht nie Langweile, Sie können Ihren Kopf jeden Tag trainieren.

» Selbstkontrolle stärken - Alkoholkonsum reduzieren

Anmelden