Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Gedächtnis verbessern

Vergessen Sie manchmal relevante Informationen und Fakten oder würden Sie sich wünschen, sich einfach mal mehr merken zu können. Unser Gedächtnis ist einer der wichtigsten Funktionsweisen unseres Gehirns. Wie Sie Ihr Gedächtnis verbessern können, möchte ich Ihnen in diesem Artikel, anhand ausgewählter Beispiele, verraten.

Das Gedächtnis verbessern mit dem Gedächtnistraining von NeuroNation

Wie Sie Ihr Gedächtnis verbessern können

  • Lerntechniken aneignen: Wenn Sie sich Lernstoff besser einprägen wollen, dann ist es ratsam die zu lernenden Inhalte und Informationen mit einem persönlichen emotionalen Erlebnis in Verbindung zu setzen. Es kommt zu einem viel nachhaltigeren Lerneffekt, da Sie persönliche Gefühle kaum vergessen, Informationen, mit geringem Bezug zu Ihnen, hingegen schnell.
  • Erinnern üben: Ihr Gehirn speichert mehr Informationen ab, als Sie vermutlich denken. Die Schwierigkeit besteht darin, nicht vergesslich zu sein, sondern diese Informationen wieder abzurufen. Hier können tägliche kleine Erinnerungsübungen helfen, wie zum Beispiel sich die Einkaufsliste, Adressen oder Namen zu merken und wieder abzurufen. Welche Hausnummer hat mein Arzt und wie ist sein Name?
  • Sport: Regelmäßige Bewegung hält nicht nur Ihren Körper fit, sondern Sie können Ihr Gedächtnis verbessern. Durch die gesteigerte Herzfrequenz kommt mehr Blut ins Gehirn. Zudem nehmen Sie mehr Sauerstoff auf, was einen sehr wichtigen Faktor für die Leistungsfähigkeit des Gehirns und somit des Gedächtnisses darstellt. Genügend Bewegung kann das Risiko an Alzheimer zu erkranken, um bis zu 40 Prozent senken.
  • Trinken: Der Konsum 'klarer Getränke' wie Wasser oder Tee hemmt Stresshormone. Das menschliche Gehirn besteht zu 80 Prozent aus Wasser, demnach ist dieser Stoff sehr wichtig für ebendieses. Ich empfehle Ihnen beispielsweise den Grüntee, da er zudem vermag Ihre geistige Leistungsfähigkeit zu steigern.
  • Gehirntraining: Das Training geistiger Fitness kann Ihr Gedächtnis verbessern. Hierbei ist die Wahl eines wissenschaftlich fundierten Gehirntrainings von großer Bedeutung. Ein qualitativ gutes Training verbessert Ihre gesamte geistige Fitness und kann eben dadurch Ihr Gedächtnis verbessern. Wichtig ist außerdem, dass das Gehirntraining eine Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses und somit der Lernfähigkeit zur Folge hat.
  • Schlaf: Früher ging man davon aus, dass der menschliche Körper etwa 8 Stunden Schlaf pro Nacht benötigt, um seine vollste Leistungsfähigkeit nutzen zu können. Heute sagen Forscher, dass eine Zeit zwischen 6 bis 7 Stunden sinnvoll ist. Das variiert natürlich von Mensch zu Mensch. Fakt ist aber, dass Sie während der Schlafphase Wissen verinnerlichen.
  • Visualisieren: Ihr Gehirn kann sich Dinge besser merken, wenn Sie sich diese in Bildern merken. Wenn Sie sich beispielsweise eine größere Zahl merken müssen, können Sie die Zahlen mit Formen belegen und dann eine Geschichte daraus bilden. Dabei gilt, je abstrakter die Geschichte ist, umso besser können Sie sich diese merken.

Das Gedächtnis verbessern auf NeuroNation

Auf NeuroNation bieten wir ein erwiesenermaßen wirksames Gehirntraining. In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie haben wir bereits über 60 Gedächtnisübungen und 7 Intensivkurse entworfen, die Ihr Gedächtnis verbessern. Zudem beugt unser Training Krankheiten wie Demenzen oder Schlaganfällen vor.

Beginnen Sie noch heute und üben Sie 1/3 unseres Gedächtnis Tests kostenfrei und so lange Sie möchten. So wie Sie Ihren Körper trainieren können, lässt sich auch Ihr Gedächtnis verbessern.

» Gedächtnistraining kostenlos starten

Weitere Informationen:

Anmelden

Sign in with Google