Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Wie kann ich mein Gehirn trainieren?

Das Gehirn trainieren

Nachdem in den letzten Jahrzehnten Fitness-Studios ihren Siegeszug über die Welt angetreten haben, begreifen immer mehr Menschen in den letzten Jahren, dass auch das Gehirn trainiert werden sollte. Schließlich bringt es uns nichts einen fitten Körper aber einen unfitten Kopf zu haben. Viele Menschen stellen sich daher die Frage: Wie kann ich mein Gehirn und meine Wahrnehmung trainieren? Wir geben Antworten.

Noch in den 1950er und 60er Jahren war Übergewicht ein Zeichen von Wohlstand, der Begriff der sogenannten Wohlstandswampe etablierte sich. Seitdem hat sich viel getan, Menschen achten auf ihre Figur und gehen regelmäßig ins Fitness-Studio.

Die Revolution im Kopf

Doch in den letzten Jahren hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass es nicht ausreicht, den Körper zu trainieren, auch unser Kopf sollte nicht vernachlässigt werden. Dies ist heute wichtiger denn je, schließlich nimmt die Belastung in Arbeit und Freizeit immer mehr zu. Viele Menschen stellen sich daher die Frage: Wie kann ich mein Gehirn trainieren? Die Wissenschaft hält zu diesem Thema interessante Antworten bereit. Insbesondere die Kognitionspsychologin Dr. Susanne Jaeggi hat sich um Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gehirnforschung verdient gemacht. In ihren Forschungen konnte sie zeigen, dass es möglich ist, das Gehirn mit effektivem Training zu fördern. Sie beantwortet die Frage: Wie kann ich mein Gehirn trainieren? Entscheidend sind dabei folgende Aspekte:

  • Personalisierung: Viele Menschen spielen Rätsel wie Sudoku oder Kreuzworträtsel. So viel Spaß diese Spiele auch machen, so wenig wirksam sind sie darin das Gehirn zu trainieren. Dies liegt daran, dass wir uns in kurzer Zeit an die Aufgaben gewöhnen und sie dann keine Schwierigkeit mehr darstellen. Damit Training also wirksam ist, ist es erforderlich, dass sich die Schwierigkeit der Aufgaben der Leistungsfähigkeit anpasst.
  • Vielfältigkeit: Am besten sollte nicht nur ein Teil unseres Gehirns trainiert werden, sondern das gesamte Gehirn. Zudem sollten die Übungen ansprechend gestaltet sein, sodass die Motivation aufrechterhalten bleibt.

60 Gehirn-Übungen aus einer Hand

Sämtliche dieser Kriterien erfüllt das Gehirnjogging von NeuroNation. Es orientiert sich an den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung. Insgesamt stehen Ihnen 60 Übungen und viele Kurse zur Verfügung. Einige dieser Übungen stehen Ihnen sogar kostenlos zur Verfügung. NeuroNation bietet Ihnen zudem die Möglichkeit die Übungen sowohl im Internet als auch als App an Smartphone und Tablet zu absolvieren.

Machen Sie mehr draus

Anmelden

Sign in with Google