Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Intelligenz bei Kindern

Intelligenz bei Kindern spielerisch steigern

Ein jeder möchte nur das Beste für seine Kinder. Viele Eltern versuchen, die Intelligenz ihrer Kinder schon in jungen Jahren zu fördern, da sie zu einem großen Teil den Erfolg in Schule, Studium und Beruf mitbestimmt. Doch wie kann man die Intelligenz am besten verbessern und wie sinnvoll ist das eigentlich?

Intelligenz bei Kindern

Heutzutage kann man die Intelligenz bei Kindern schon in nahezu jedem Alter testen. Diese IQ-Tests sind auch aussagekräftig und obwohl sie Schwankungen unterliegen, so ist ein besonders hohes oder niedriges Ergebnis zumeist kein Zufall, sondern zeigt zumindest eine klare Tendenz. Diese Tests funktionieren dank der Ermittlung des Intelligenzalters auch bei Kindern. Aber wie fördert man die Intelligenz von Kindern?

Intelligenz spielerisch steigern

Intelligenz bei Kindern - Gutes Essen, neue Eindrücke und viel Aufmerksamkeit

In einer Studie wurde eine Vielzahl von Möglichkeiten getestet, um die Intelligenz bei Kindern zu fördern. Als Ergebnis kam heraus das vor allem Omega-3-Fettsäuren bei der Entwicklung sehr hilfreich sein können. Zusätzlich wurde belegt, dass Kinder, die in den Kindergarten gehen und die, denen regelmäßig vorgelesen wurde, einen höheren Intelligenzquotienten aufweisen.

Intelligenz bei Kindern - spielerisch lernen

Seit kurzem ist ein neuer Weg zur Verbesserung des Gehirns auf dem Vormarsch - das Gehirntraining. Eine Vielzahl von Studien belegen bereits, dass die Intelligenz durch ein regelmäßiges Training gesteigert werden kann. Der Hauptgrund, warum diese Gehirn-Übungen gerade für Kinder geeignet sind, ist dass sie häufig in Form spaßiger "Spiele" gemacht werden können. Außerdem sagen Wissenschaftler und Hirnforscher, dass gerade Kinder in der Entwicklung besonders stark von Gehirntraining beeinflusst werden können. Auf NeuroNation bieten wir Ihnen und Ihren Kindern ein individuelles Trainingsprogramm, das die Intelligenz auf spielerische Art und Weise fördert.

Spaß am Lernen haben

Bei der Intelligenz von Kindern muss man aber, besonders bei jungen Kindern, sehr vorsichtig sein. Übereifriges lernen und fördern ist nicht immer hilfreich, da einige Kinder einfach länger brauchen, um bestimmte Fähigkeiten wie Sprache, logisches Denken oder ähnliches zu lernen oder zu perfektionieren. Häufig ist das Gehirn schlichtweg noch nicht weit genug entwickelt. Selbst Einstein soll angeblich erst spät angefangen haben zu sprechen. Eine solche Verzögerung ist also nicht immer ein Anzeichen von geringer Intelligenz. Das Wichtigste ist, dass die Kinder stets motiviert sind und Spaß am Lernen haben.

Gehirntraining starten - intelligenter werden

Weitere Informationen:

Anmelden

Sign in with Google