Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Beispiele für Lerntechniken

Anwenden von Lerntechniken

» Kostenlose Übung starten

Oftmals bringt trotz gutem Zeitmanagements oder hoher Motivation der ganze Lernaufwand wenig, da eine klare Struktur bei dem Lernen selbst fehlt. Daher entwickeln viele Schüler und Studenten im Laufe ihrer schulischen Karriere eine eigene Art zu lernen und schaffen sich so Probleme, da diese individuellen Lerntechniken meist nicht optimal sind.

Viel zu häufig kommt es deshalb vor, dass Schüler und Studenten entweder viel zu viel lernen ohne die entsprechenden Erfolge zu sehen oder dass Schüler zu oberflächlich lernen und somit zu wenig im Langzeitgedächtnis bleibt. Daher muss grundlegend, bevor man sich Lerntechniken widmet man sich vorerst klarmachen, dass eine gute Strukturierung des Lernstoffs die halbe Miete ist.

Beispiele für Lerntechniken

Die am häufigsten verwendeten Lerntechniken sind unter anderem das Speedreading (welches vor allem benutzt wird um große Mengen Lernstoff in einer kurzen Zeit zu überblicken) oder das Mind Mapping, welches besonders dabei hilft, Informationen schnell im Langzeitgedächtnis zu verankern. Eine weitere altbewährte Lerntechnik ist die Benutzung von Karteikarten. Diese Technik ist besonders hilfreich bei Fremdsprachen, da man mit ihr sich sehr schnell Vokabeln und grammatikalische Inhalte wesentlich leichter verinnerlichen kann.

Mit Gedächtnistraining leichter lernen

Das Gehirntraining von NeuroNation bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit Ihr Lernvermögen zu steigern. Ein integriertes soziales Netzwerk dient dem gegenseitigen Austausch, Vergleich und Ansporn. So können Sie gemeinsam mit Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen trainieren. Ein Fortschrittsgraph hält Ihre individuelle Entwicklung während des gesamten Trainings fest, sodass Sie immer einen Überblick über Ihre Leistungsentwicklung haben.

Testen Sie jetzt das personalisierte Gedächtnistraing!

Anmelden

Sign in with Google