Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Burnout Test

Stress ist nicht das gleiche wie Burnout

»Jetzt Burnout vorbeugen

In der öffentlichen Diskussion kann der Eindruck erweckt werden, dass es sich bei Burnout um eine Modediagnose handelt. Das liegt daran, dass viele Menschen nicht wissen, was genau das Syndrom eigentlich ist und welche Menschen davon am ehesten betroffen sind. Wissenschaftliche Burnout Tests können Auskunft geben, ob eine Person betroffen ist.

Der Begriff des Burnouts entstand in den USA in der 1970er Jahren. Er bezeichnete einen Zustand der absoluten Erschöpfung oder der Ausgebranntheit. In der Folge verbreitete sich der Begriff auch im deutschsprachigen Raum. Ursprünglich wurde der Begriff hauptsächlich auf Berufsgruppen bezogen, die engen Kontakt mit Menschen haben und unter einer emotionalen Erschöpfung leiden. In den letzten Jahren erweiterte sich der Begriff auch auf andere Berufsgruppen.

Burnout ist nicht das gleiche wie Stress

Viele Menschen verstehen mittlerweile unter Burnout ein Zustand der Überforderung und hohen Belastung, beziehungsweise

von Stress. Obwohl viele Menschen umgangssprachlich von Burnout reden gibt es auch Wissenschaftler, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und Burnout Tests entwickelt haben. Hier eine Übersicht einiger Burnout Tests:

  • MBI (Maslach Burnout Newsletter): Misst Depersonalisierung, Erschöpfung und Leistungszufriedenheit.
  • Trier Inventar zu chronischem Stress: Erfasst Isolation, soziale Konflikte, Anforderungen sowie mangelnde Bedürfnisbefriedigung.
  • Copenhagen Burnout Inventory: Misst persönliches Erleben von Erschöpfung, arbeitsbezogene Belastung, sowie Frustration, die aus Umgang mit anderen Menschen entsteht.

Gehirntraining kann schützen

Die Gründe für Burnout sind so vielfältig wie Menschen unterschiedlich sind. Doch gemeinsam ist Betroffenen eine emotionale Belastung, meist im Beruf. Es ist bekannt, dass Stress Menschen umso weniger anhaben kann, desto stärker die Abwehrmechanismen sind. In diesem Sinne kann das Training von NeuroNation einen Beitrag leisten, um vor Burnout zu schützen. Die PFIFF-Studie untersuchte die Wirkung vom Training von NeuroNation bei älteren Arbeitnehmern und konnte feststellen, dass das Training zu einem geringeren Stressempfinden führte. Die Übungen von NeuroNation sind abwechslungsreich und personalisiert. Durch die Personalisierung wird das Gehirn stets optimal beansprucht, sodass eine maximale Wirkung entsteht. Von den über 50 Übungen stehen Ihnen viele dauerhaft kostenlos zur Verfügung.

»Der Aufbau unseres Gehirns

Anmelden

Sign in with Google