Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Die Leselernschwäche

Die Leselernschwäche, Legasthenie oder auch Dyslexie genannt, tritt in Deutschland immer häufiger auf. Doch Leselernschwäche ist nicht gleich Leselernschwäche und muss entsprechend unterschiedlich behandelt werden.

Die unterschiedlichen Formen der Leselernschwäche

Im groben lassen sich die unterschiedlichen Formen der Leselernschwäche in 3 verschiedene Kategorien einteilen:

  • Die angeborene Leselernschwäche: Diese Form ist zumeist genetisch bedingt und wir häufig erst in der Schulzeit erkannt. Die Betroffenen haben große Probleme beim Lesen und Schreiben lernen und machen eine Vielzahl von Fehlern. Wichtig ist hierbei, dass den Betroffenen das Lesen und Schreiben wesentlich schwerer fällt, als andere Fähigkeiten und nicht mit einem niedrigen IQ oder geringer Aufnahmefähigkeit in Verbindung steht.

  • Die angelernte Leselernschwäche: Diese steht häufig in Verbindung mit einem großen Fernsehkonsum in der Kindheit. Bei den Betroffenen ist das Gehirn zumeist nicht an das lesen gewöhnt, weshalb es länger dauert diese Defizite aufzuarbeiten
  • Leselernschwäche durch Unfälle: Bei vielen Krankheiten, die das Gehirn betreffen, wie zum Beispiel Schlaganfälle, kann es als Folge zu einer Leselernschwäche kommen. In diesem Fall liegt im Gehirn ein physischer Schaden vor, der nur in langjähriger Arbeit geheilt werden kann.

Was tun gegen eine Leselernschwäche

In allen Fällen der Leselernschwäche liegt das Problem nicht an einer zu geringen Intelligenz, sondern an einer Einschränkung im Gehirn. Nur durch regelmäßiges Training kann diese Schwäche verbessert werden. Doch in dem letzten Jahrzehnt hat sich eine neue Wissenschaft in der Neuropsychologie durchgesetzt, das Gehirntraining.


2-back ist eine der effektivsten Übungen, um das Arbeitsgedächtnis zu trainieren. Hier müssen Sie sich die gezeigten Bilder merken und mit den vorangegangenen Vergleichen. Probieren Sie es kostenlos und ohne Anmeldung aus.

Gehirntraining trainiert den Teil des Gehirns, der auch für die Verarbeitung von Buchstaben zuständig ist. Auf diese Weise ist es ein effektives Mittel, um eine Leselernschwäche oder eine Dyslexie zu behandeln. Auf NeuroNation bieten wir insgesamt 50 verschiedene Übungen an, von denen Sie ein Drittel sogar dauerhaft kostenlos ausprobieren können. All unsere Übungen basieren auf erfolgreichen wissenschaftlichen Studien und wurden in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern entwickelt, um ihre Effektivität zu garantieren. Probieren Sie es aus.

»Mehr über die Legasthenie erfahren

Anmelden

Sign in with Google