Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Erfolg im Beruf

Erfolg und Intelligenz

»Fluide Intelligenz trainieren

Fragen Sie sich manchmal, wie es Ihr Chef so weit gebracht hat? Auch wenn es manchmal schwer zu glauben ist: Laut zahlreicher Studien sagt Intelligenz Erfolg im Beruf voraus. Verantwortlich dafür ist hauptsächlich die fluide Intelligenz. Sie ermöglicht es uns flexibel auf neue Situationen zu reagieren und Muster zu erkennen. Natürlich gibt es aber auch weitere Faktoren.

Wovon hängt Erfolg im Beruf ab? Häufig können wir im Alltag die Vermutung entwickeln, dass Glück und Verbindungen die wichtigsten Voraussetzungen darstellen. Natürlich ist es kaum möglich zu sagen, wovon der Erfolg einer bestimmten Person abhängt, bei Ihrem Chef kann es also durchaus zutreffen, dass Glück und Verbindungen eine Rolle gespielt haben.

Erfolg bis zu 15% bestimmt von Intelligenz in Kindesalter

Viele Studien legen jedoch nahe, dass es Intelligenz ist, die beruflichen Erfolg voraussagt. Laut einer Studie konnte sogar gezeigt werden, dass die Intelligenz von Schülern zu 15% den Erfolg im Beruf vorhersagt. Dabei ist zunächst zu klären, was Intelligenz eigentlich bedeutet. In der Kognitionspsychologie hat sich eine Zweiteilung der Intelligenz als sinnvoll erwiesen:


  • Kristalline Intelligenz: Dieser Teil der Intelligenz ist verantwortlich für das Erlernen und Abrufen von Faktenwissen. Beispielsweise die Kenntnis über die Einwohnerzahl von Städten und Bundesländern gehört zu diesem Teil. Das besondere an der kristallinen Intelligenz ist, dass sie sich ein Leben lang steigern lässt.
  • Fluide Intelligenz: Die fluide Intelligenz bezeichnet die Fähigkeit flexibel auf Probleme zu reagieren und sich schnell in neuen Situationen zurechtzufinden. Dieser Teil der Intelligenz ist für den Erfolg im Beruf verantwortlich, schließlich sind beschriebene Leistungen genau die Fähigkeiten, derer es bedarf um erfolgreich im Berufsleben zu sein. Aus diesem Grund werden IQ-Tests in Einstellungstests für Ausbildungen immer beliebter.

Fluide Intelligenz steigern

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass es möglich ist, die fluide Intelligenz zu steigern. Dafür ist ein wissenschaftliches Gehirntraining nötig. Von der Kognitionspsychologin Dr. Susanne Jaeggi wissen wir, dass ein solches Training zwei Faktoren erfüllen muss. Es muss zum einen personalisiert sein, das heißt sich den Fähigkeiten anpassen. Zum anderen muss es so gestaltet sein, dass es nicht möglich ist, durch Strategien das Training auszutricksen. Genau diese Anforderungen erfüllt das Training von NeuroNation. Es trainiert, je nach Belieben, die Bereiche Logik, Sprache, Rechnen, Gedächtnis und Sensorik. Sie können die spannenden Übungen sowohl im Internet, als auch auf der App machen.

»Wie wird Intelligenz gemessen?

Anmelden

Sign in with Google