Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Das geistige Alter

Geistiges Alter

„Ich fühle mich, als wäre ich sechzig!“. Ein Satz den wohl schon viele gesagt oder gedacht haben. Tatsächlich gibt es einen Unterschied zwischen dem biologischen Alter und einem geistigen Alter. Das geistige Alter umfasst weniger die körperliche Verfassung, denn mehr den Reifegrad einer psychosozialen Entwicklung. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die das geistige Alter stellen. So die soziale Verantwortung, psychische Stabilität, Moralentwicklung und andere. Nach dieser Betrachtung ist das geistige Alter, also ein Entwicklungsprozess und weniger ein Zustand. Insofern ist das geistige Alter nicht wesentlich verbunden mit dem biologischen Alter.

Von Kind auf - das geistige Alter

Ab dem Zeitpunkt der Geburt ist das geistige Alter in Entwicklung begriffen. Der Wortlaut „geistiges Alter“ scheint gleichwertig mit dem Begriff „Entwicklungsstand“ zu sein, aber nicht der körperliche. Der „Geist“ ist ein schwierig zu definierendes Wort. Ist der „Geist“ unsere Seele? Oder ist es die Gesamtheit unserer Empfindungen und inneren Vorgänge? In jedem Fall ist es etwas, dass in uns statt findet und sich in uns entwickelt. Von der Kindheit an, steht der Mensch in einer lebenslangen Entwicklung mit den unterschiedlichsten Aufgaben in jeder Entwicklungsstufe. Das geistige Alter, so ein definitorischer Ansatz, gleicht einer psychosozialen Entwicklung. Das geistige Alter entwickelt sich, wie das Gewissen oder Moralverständnis eines Menschen. Theoretisch ist ein sozial reflektierter Mensch also in einem hohen geistigen Alter, wenn man das geistige Alter mit Weisheit in Verbindung setzt.

Das Leben und ich

Die Altersweisheit kommt im Alter. Altersweisheit als etwas, dass das Leben in seiner Gänze der eigenen Existenz zu erkennen vermag. Sich selbst im Leben einen Platz zu geben. Das geistige Alter könnte mit der Altersweisheit Hand in Hand gehen. Nicht nur das Leben zu betrachten, sondern auch die Menschen im System Welt und sich dazu einzuordnen, zu koexistieren und sozial mit anderen Menschen zu agieren. Lässt man sein geistiges Alter messen, so muss man sich den verschiedensten Fragen aus dem Kontext leben stellen. Von Moral bis hin zu logischem Denkvermögen. Das geistige Alter ist weit mehr, als die Summe der vorhandenen Hirnzellen.

Geistige Fitness trainieren

Auf NeuroNation finden Sie ein mit Neuropsychlogen entwickeltes Gehirntraining, welches Ihre geistige Fitness stärkt, steigert und bis ins hohe Alter erhält. Verbessern Sie Ihre geistige Fitness spielend leicht anhand von über 60 Gehirntraining Übungen und 7 Kursen.

» Erfahren Sie mehr über die geistige Fitness

Anmelden

Sign in with Google