Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

GfG - Gesellschaft für Gehirntraining

Fit im GehirnDie GfG (Gesellschaft für Gehirntraining) wurde im Jahr 1989 von den Psychologen Peter Sturm und Dr. Siegfried Lehrl ins Leben gerufen. Die Idee für die Gründung des gemeinnützigen Vereins war es, Menschen aus den verschiedensten Personen- und Berufsgruppen anerkannte sowie alltagstaugliche Gehirntrainings-Konzepte zugänglich zu machen. Dies ist dem gemeinnützigen Verein in den letzten 26 Jahren auch gelungen. So wurde die Qualität des Gehirntrainings vom Dachverband der Weiterbildungsorganisationen zertifiziert.

GfG - das Mentale Aktivierungs-Training

Initiative für die in Stuttgart gegründete GfG war das Anfang der 80er Jahre begonnene Gehirnjogging. Dabei wurde auf den Erkenntnissen der Gehirnforschung ein eigenes Trainingskonzept Namens MAT (Mentale Aktivierungs-Training) entwickelt. Ein Training, das die Leistungsfähigkeit des Gehirns insgesamt fördert. Die GfG hat derzeit in etwa 100 Trainer, die Personen in jedem Alter und jeder Berufsgruppe trainieren. Durch einfache Aufgaben wird die Hirnleistung wie gehobene Konzentration oder die schnellere Aufnahme von Informationen verbessert. Das Programm welches auch Braintuning bezeichnet wird hat in den letzten zwei Jahrzehnten sehr gute Erfolge erzielt.

Um so vielen Menschen wie möglich das moderne und von Forschern für gut befundene Training zugänglich zu machen, werden im GfG Trainer-Kolleg MAT-Trainer- und Trainerinnen ausgebildet. Für die Ausbildung werden spezielle Lehrgänge im Schloss Zinneberg bei Glonn in Oberbayern angeboten. Die Lehrgänge basieren auf wissenschaftlich getesteten Verfahren. Die Grundlagen werden mit dem MAT-Grundkurs erlernt und bieten sich für die Anwendung bei Freunden oder Bekannten an. Um eine GfG Lizenz zu erhalten, ist die Absolvierung des MAT-Aufbaukurs von Nöten.

Gedächtnistraining und Möglichkeiten der Weiterbildung

Weitere Möglichkeiten zur Weiterbildung sind mit dem Lehrgang "Stressmanagement mit Mentaler Relaxation" oder "Lernen und Gedächtnis" gegeben. Die Kurse Lernen und Gedächtnis richten sich beispielsweise an Schüler und Studenten, die durch das Gedächtnistraining von einem schnelleren Lernprozess profitieren möchten. Zudem wird auch das Behalten von Informationen erlernt. Doch auch andere Personengruppen finden mit der Optimierung von Lern- und Gedächtnisleistungen wichtige Ansätze vor.

Um die persönliche Gedächtnisleistung zu verbessern, ist keine Trainerlizenz erforderlich. Das geistige Training erfolgt über die Zeitschrift "Geistig-Fit". Für einen Jahresbeitrag erhalten Abonnenten und Mitglieder alle zwei Monate eine Ausgabe, die zahlreiche Informationen und Übungen enthält. Je nach Ausgabe steht die Verbesserung des kreativen Denkens, der Wahrnehmung, Konzentration usw. im Mittelpunkt. Aufgrund einfacher Übungen ist das Leistungs- oder Bildungsniveau unerheblich. So ist jeder in der Lage mit dem Informationsgehalt der Zeitschrift die Gedächtniseffizienz zu erhöhen.

GfG Mitgliedschaft kostenlos testen

Wer das Angebot der GfG testen möchte, dem bietet sich ein Probe-Abo für 10 Euro an. Des Weiteren bietet ein Musterheft auf der Homepage der Gesellschaft für Gehirntraining einen kleinen Einblick, was Leser erwartet. Das Jahresabonnement kostet 34.90 Euro und kann gegen einen Aufpreis auch im Ausland abonniert werden. Mitglieder erfreuen sich neben der zweimonatlich erscheinenden Zeitschrift für 45 Euro an zusätzlichen Extras. GfG Mitglieds-Abos im Überblick:

  • Kostenloses sowie uneingeschränktes Online-Training
  • Kosten des Jahres-Abos können steuerlich abgesetzt werden
  • Vergünstigung auf Übungsmaterialien von 10 Prozent

Die Mitgliedschaft kann 10 Tage lang kostenlos getestet werden. In diesem Zeitraum bietet sich Interessierten auch der exklusive Zugang zum Online-Trainingsbereich, der in der Regel nur bezahlpflichtigen Mitgliedern zugänglich ist, an.

Das eigenverantwortliche Hirntraining der GfG

Die GfG bietet Menschen die Möglichkeit eines eigenverantwortlichen Trainings, mit dessen Hilfe geistige Höchstleistungen erzielt werden können. Neben der geistigen Fitness trägt nach den Erkenntnissen von Wissenschaftlern und Psychologen auch das körperliche Wohlbefinden zum Erfolg bei. Es handelt sich um die sogenannte SOMECO-Treppe.

  • Erster Schritt: Große und deftige Mahlzeiten liegen schwer im Magen, was die geistige Leistungsfähigkeit negativ beeinflusst. Daher empfiehlt es sich gesunde und kleinere Mahlzeiten auf den Tag verteilt zu sich zu nehmen.
  • Zweiter Schritt: Gesund und viel Trinken. Die verbesserte Blutzirkulation wirkt sich positiv auf das menschliche Hirn aus.
  • Dritter Schritt: Ausreichend Bewegung. Sportliche Betätigungen regen das Denkvermögen an.
  • Vierter Schritt: Wer das Hirn täglich einige Minuten trainiert erzielt langfristig bemerkenswerte Fortschritte.
  • Fünfter Schritt: Ob Kreuzworträtsel, einfache Gedächtnisübungen der GfG oder anderweitige Tätigkeiten, wer die Aufnahme des Informationsgehaltes mit Spaß verbindet, findet optimale Voraussetzungen für eine gehobene Hirnleistung vor.
  • Sechster Schritt: Die GfG setzt beim Inhalt der Abo-Zeitschriften sowie bei Kursen auf einen hohen Gehalt an Abwechslung. Dies ist eine wichtige Bedingung, um gedanklich bei der Sache zu bleiben.
  • Siebter Schritt: Spezielle Techniken wie das Aktivierungs-Training MAT ermöglichen ein wirkungsvolles Gehirnjogging.

Wissenschaftlicher Beirat - spezielle Bücher und Übungsmaterialien

Dem größten deutschen Forum und dessen Mitgliedern ist schon lange bewusst das die geistige Fitness trainierbar ist. Mit den richtigen Methoden kann dies unkompliziert verwirklicht werden. Der wissenschaftliche Beirat der GfG achtet auf eine fachlich korrekte inhaltliche Ausrichtung der Ausbildung und gewährleistet die geistige Leistungsoptimierung. In der heutigen Gesellschaft erhält die geistige Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen einen zunehmenden Stellenwert, da die Anforderungen im Beruf, in der Schule usw. stetig steigen.

Die GfG hat daher in Zusammenarbeit mit der Gehirnjoggerzentrale spezielle Bücher und Übungsmaterialien entwickelt, die den Bedarf der unterschiedlichsten Personen abdecken entwickelt. Von Schülern in den verschiedensten Altersklassen über berufstätige Personen die unter besonderem Leistungsdruck stehen bis hin zu älteren Personen, die auf einfache Art und Weise ihr Gedächtnis pflegen möchten.

Das Training von NeuroNation

Das Gehirntraining von NeuroNation findest interaktiv im Internet und mit der NeuroNation-App statt. Mit über 60 Gehirn-Übungen können Sie sich geistig fit halten und Ihre Leistung bis ins hohe Alter erhalten. Testen Sie es jetzt kostenlos und erstellen Sie sich Ihren eigenen Trainingsplan.

Ihr Gehirn kann mehr

Quelle: http://www.gfg-online.de/

Anmelden

Sign in with Google