Jetzt Gehirntraining kostenlos starten Training starten

Aphasie

Präventiver Preis

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über:
1. Wie wird eine Aphasie ausgelöst?
2. Behandlung der Aphasie
3. Unterstützung für Aphasiker
4. Gehirntraining bei Aphasie

Man wacht auf, liegt im Krankenhaus und kann auf einmal nicht mehr reden. Egal wie man sich anstrengt, die Worte kommen nicht mehr aus dem Mund oder wenn doch etwas heraus kommt, sind Sie falsch oder unsinnig. Was wie ein böser Traum klingt, ist traurige Realität für alle Menschen mit Aphasie. Eine Sprachstörung, die durch einen Unfall oder eine Krankheit im Gehirn ausgelöst werden kann und von einen Tag auf den anderen das ganze Leben verändert.

Wie wird eine Aphasie ausgelöst?

Die Aphasie wird dadurch ausgelöst, dass ein bestimmter Teil im Gehirn, der eine entscheidende Rolle bei der Sprachverarbeitung spielt, verletzt wird. Dies kann durch einen Unfall oder eine Krankheit wie einem Schlaganfall passieren. Aphasie ist also keine neurologische Erkrankung, die mit einer Degeneration des Gehirns einhergeht. Je nach Grad der Verletzung kann Aphasie verschieden stark ausgeprägt sein. Typische Symptome der Störung sind:

  • Paraphasie (die Benutzung falscher Wörter z.B. verwechselt man Wurst und Käse ohne es zu bemerken)
  • Neologismen (Erfindung neuer Wörter die keinen Sinn machen)
  • Schlechte Wortfindung
  • Nicht in der Lage nachzusprechen
  • Eingeschränktes Sprachverständnis
  • Gestörte Spontanansprache (normale Sprache wie sie im Alltag verwendet wird)

Behandlung der Aphasie

Da einzelne Arten der Sprachstörungen sehr unterschiedlich sein können, kommt es zumeist zu einer Mischung verschiedener Behandlungsmethoden. So kann je nach Schwere der Störung unterschiedliche Arten von Musiktherapien oder Logopädie verordnet werden, die auch in ihrer Häufigkeit und Intensität sehr verschieden sind. In den meisten Fällen liegt die höchste Priorität bei Sprachübungen, um die Aphasie bedingten Defizite auszugleichen. Wichtig ist dabei, dass es nicht eine richtige Behandlugsmöglichkeit gibt, sondern die Therapie für jede Person individuell sein muss. Eine schwere Störung im Gehirn rückgängig zu machen ist sehr schwierig und braucht jahrelanges, regelmäßiges Training.

Unterstützung für Aphasiker

Aphasie ist eine sehr ernste Beeinträchtigung und sollte immer mit der Hilfe von Ärzten und Spezialisten behandelt werden. Neben einer guten ärztlichen Behandlung gibt es jedoch viele weitere Möglichkeiten den Betroffenen zu helfen. Die Unterstützung von Bekannten und Familien kann in diesem Fall nicht hoch genug bewertet werden, da Aphasiker unter starker psychischer Belastungen aufgrund ihrer Krankheit stehen. Auch Selbsthilfegruppen können ein starker Rückhalt für Betroffene sein, denn hier können sie Gleichgesinnte mit den gleichen Problemen treffen.

Gehirntraining bei Aphasie

In den letzten Jahren sind auch die durch Computerprogramme unterstützen Therapien immer wichtiger geworden. Durch sie kann der Patient auch ohne ärztliche Unterstützung trainieren und Erfolge erzielen. Wir auf NeuroNation bieten Übungen zur Verbesserung der Sprache an. Zusätzlich haben wir über 60 Übungen um eine Vielzahl von Fähigkeiten wie logisches Denken, Rechnen und Sensorik zu trainieren. Alle Übungen wurden zusammen mit Neuropsychologen und Hirnforschern entwickelt, um ihre Wirksamkeit zu gewährleisten.

Sprachübungen kostenlos starten

Tags:

Anmelden

Sign in with Google